Wieauseinemguss

Nachzweisiegeninfolgekonntedasherren3desvolleymuribernihreerstaunlichebilanzaufunglaubliche9!gewinnsätze ausbauenundkonntesomitdasmontagsspielmiteinemklaren3:0fürsichentscheiden.fünfhartgesottenestandenum (mehr …)

Kampf und Krampf leider nicht belohnt

Die Reise nach Münsingen zum Tabellenführer wurde mit gemischten Gefühlen angetreten. Einerseits wusste das Damen 1, dass aus den letzten drei Spielen 6 Punkte resultieren müssen, um die Chance auf den Barrageplatz am Leben zu erhalten. Andererseits hatte man gegen den den Erstplatzierten auch nichts zu verlieren und bereits im Hinspiel hatte man ein gutes […]

2 Punkte verschenkt!

Aufgrund der Tabellensituation ist der Titel als Underdog etwas mutig gewählt, doch der Spielverlauf rechtfertigt ihn allemal. Äusserst locker und in Erwartung einer klaren 0:3 Niederlage traf ein Grossteil des Herren 1 zu spät in der kühlen Halle in Schönenwerd ein. Gut, an dieser Stelle sei erwähnt, dass einige den Wecker nicht richtig stellen können […]

Drämmli, drämmli, drämmli oder ein weiterer Sieg Richtung Saisonziel

Unter erschwerten Bedingungen reisten wir mit einem reduzierten Kader nach Wichtrach. Uns stand keine leichte Aufgabe bevor, denn Wichtrach spielt in einer kleinen Halle, mit welchen wir dieses Jahr schon die eine oder andere Mühe bekundeten. Unter der Leitung des stark aufspielenden Captain Benj (oder auch als Drämmlifahrer bekannt) starteten wir konzentriert gegen den VBC […]

… Et toujours en rythme!

He He… in der Welschsprache!! Cette fois, tout le monde a trouvé la salle. Brunnmatt, nous voici ! et pour être sûrs que tout le monde a bien retrouvé tous ses repères en 2013, on s’est donné rendez-vous déjà rendez-vous à 11.30 pour un petit entraînement. On se sent sûr, on se sent bon, on est […]

Volley Muri Bern – VBC Nidau

Den Rückenwind aus dem grandiosen 3-0 Vorsieg gegen den Tabellenführer Olten wollten wir mit in dieses Spiel nehmen. Eigentlich begann es recht gut, denn wir liessen unsere Gegner – nicht wie sonst für uns typisch – erst mal 5-0 in Führung gehen, sondern konnten bis ca. Mitte des Satzes mithalten. Durch schöne  Blockarbeit und guten […]

Mitgespielt

10 Lizenzen minus Verletzte, geplante und ungeplante Absenzen – wir konnten froh sein, gerade noch dem Forfait entgangen zu sein! Gegen den klaren Leader unserer Gruppe hatten wir im Hinspiel immerhin den Startsatz gewinnen können; in den verlorenen drei Sätzen gab’s dafür eimmal eine ziemliche Klatsche (11:25). (mehr …)

Berichte