Trainingslager in Zuchwil

Am Wochenende vom 5.-6. Oktober fand im Sportzentrum Zuchwil (Solothurn) das jährliche Vereins-Trainingslager statt.

Insgesamt nahmen vier Teams von volley muri bern am diesjährigen Vereins-Trainingslager teil. Zahlreich vertreten waren beispielsweise das Herren2 und das Damen1, während sich die Anzahl Spielerinnen des Damen2 wegen Verletzungen verminderte und das Herren1 mit nur vier Spielern trainieren musste. Trotzdem, es war ein erfolgreiches Wochenende! Die Zimmer waren wie jedes Jahr top und auch das Essen war hervorragend. Herzlichen Dank an unsere Organisatorin Pamela Lanz und an das Sportzentrum Zuchwil!

Nach dem dramatischen Spiel der beiden 2. Liga Damen-Teams, das 3:0 zu Gunsten des routinierten Damen2 ausfiel, erholte man, resp. frau sich im Sprudelbecken oder mit Bier unter der Dusche.

Beim Znacht gab es noch erfreuliche Neuigkeiten vom Vorstand: Isabelle Hohermuth (Damen2) übernimmt das Amt der Sportchefin. Somit kann der ehemalige Sportchef Matthias Kunz (Herren1) zum neuen Präsident gewählt werden. Yvonne Müller (Damen2) bleibt weiterhin als Kassierin tätig.

Am Abend machten sich die jüngeren SpielerInnen oder die jung gebliebenen nach Solothurn auf. Im Soleure wurde dann auf die kommende Saison angestossen und kräftig gefeiert. Am Sonntag erwarteten die meisten Teams noch zwei Trainingseinheiten. Um 16 Uhr war das letzte Training überstanden und mit einem letzen lauten Kampfruf ging das diesjährige Trainingslager zu Ende.

Volley muri bern bedankt sich bei allen SpielerInnen und TrainerInnen für das tolle  Trainings-Weekend und wünscht allen Teams eine erfolgreiche Vorrunde!

Berichte