Apéro am 1. März 2014

Für den Sponsoren- und Gönnerapéro am kommenden Samstag, 1. März 2014, sind bis anhin wenig Rückmeldungen vonseiten der offiziellen Gäste eingegangen. Die Vereinsleitung nimmt dies zum Anlass, alle Vereinsmitglieder inkl. Angehörige darauf hinzuweisen, dass sie ebenfalls herzlich willkommen sind, um 14:00 Uhr in der Brunnmatt das nahende Saisonende zu feiern. (mehr …)

Bittere Niederlage in Münchenbuchsee, [Matchbericht H3, Spiel 1363, 22.2.2014]

Wenig Licht und viel Schatten im Match gegen den Tabellenletzten! Im ersten Satz noch stark und dominierend, kämpften wir zunehmend gegen uns selbst. Unsicherheiten und leider auch Unstimmigkeit bis hin zu verbalen Auseinandersetzungen machten unseren Gegner stark. Nach gewonnenem erstem Satz, verloren wir durch unsere vielen Eigenfehler die nächsten 3 Sätze jeweils knapp. Das Ganze […]

Schon wieder Abegschuttet

Nach einem guten Aufwärmen machten wir uns in Aarberg bei einer etwas tiefen Halle auf in die Schlacht. Leider war der Start ein wenig verhalten von beiden Seiten. Der erste Satz ging dann irgendeinmal knapp mit 25:23 nach einigen aufgeholten Punkten an uns. Das Niveau war auch im zweiten Satz ein wenig zurückhaltend. Teilweise spielten wir […]

Nachtrag: Sieg gegen Länggasse vom Herren 2

Knorz Sieg gegen den TV Länggasse Um 14:30 trafen sich die meisten Speler von uns zur Visualisierung und zum Einwärmen in der Brunnmatthalle ein. An diesem Samstag spielten alle vier 2 Liga Teams von Muri Bern in der Halle. Vorweg: (mehr …)

Endlich wieder – SIEG!!!

Endlich ist es wieder einmal so weit! Das Damen 1 schlägt Volley Papiermühle mit 3:1 und kann damit den dritten Sieg in dieser Saison feiern. Nach dem Abpfiff fielen sich alle überglücklich in die Arme, mit diesen drei Punkten kann der Abstieg vielleicht doch noch verhindert werden. (mehr …)

Sponsoren- und Gönnerapéro 2014

Alle Sponsoren, Gönner und Passivmitglieder von volley muri bern sind herzlich zum Apéro am 1. März 2014 in der Brunnmatthalle eingeladen. Matthias Kunz, unser Präsident, wird mit dem Vorstand die Teilnehmenden um 14:00 Uhr empfangen und ein Dankeswort an sie richten. Anschliessend gibt es einen Apéro Riche. Dieser wird von Pamela Lanz und Andrea Koller, dem […]

Matchbericht als Shakespeare-Sonett

A: Am Samstag traten elf Mann und ‘ne Dame zur Halle. B: Das Ziel war klar bestimmt. Wir wollten den Sieg. B: Wissend, dass in der Tabelle Thun uns unterliegt. A: Der Pfiff! Ein Ruf: „Alle für einen und einer für alle!“. (mehr …)

Berichte