Das Märchen geht weiter…

Matchbericht vom 05.11.2016: Damen 2 vs STB

Es waren einmal 12 wunderschöne Ritterdamen. Eines Tages beschlossen sie, an den Ritterspielen teilzunehmen. Bereits als die Blätter farbig zu werden schienen, begannen die Hofdamen die alljährlichen Spiele, welche immer für Aufregung sorgten. An diesem besagten Tag im November war ein besonders wichtiges Spiel, denn die Sponsoren waren zu einem Schmaus eingeladen, welcher jedermann und –frau mundete. Die Zuschauerzahl war gross, die Stimmung gar grossartig. Im Vorfeld wagten bereits die ersten Hofdamen und die 2 Teams der Hofherren sowie die jungen Damen ein Spiel. Als letztes Spiel des Tages begannen sich unsere Damen einzuwärmen. Die Spannung wuchs, und auch der Druck blieb hoch. Die erste Dame Anne agierte als Coach der Ritterdamen.

Der erste Satz war ein Kopf an Kopf Rennen. Die vornehmen Ritterdamen waren etwas zu vornehm und zurückhaltend, die Selbstsicherheit auf dem Feld war nicht sehr hoch. Trotzdem schafften sie sich durchzukämpfen und gewannen das Spiel zu 22. Das Märchen vom grossen Sieg bestand weiterhin.

Im zweiten Satz bekam das Märchen einen Wendepunkt. Die Ritterdamen vom Stadtturnverein punkteten mit starken Service und kurzen Finten. Unsere Ritterdamen, welche wie eine ausgewechselte Mannschaft zu sein schienen, hielten wortwörtlich den Ball zu flach. So wollen wir erst die Worte gar nicht an diesen Satz verschwenden und verraten, dass es sich um eine Niederlage zu  22 handelte.

Im dritten und vierten Satz packten die Damen die starken Pferde aus und spielten ein sauberes und starkes Spiel.  Die Hofdamen waren heiss auf die Bälle. Die Annahmen kamen präzise, die Pässe waren auf die Angreiferinnen abgestimmt und die Smashs waren hart und gezielt. Unsere Hofdamen legten ihre Vornehmlichkeit ab und legten den „Rüedu-Gang“ ein. Das Märchen ging und geht weiter, 3:1 Sieg gegen den STB.

Die Ritterdamen danken den zahlreichen Fans, den Ritterherren, die die Damen unterstützten und der ersten Hofdame Anne für ihren grandiosen Einsatz.

…und wenn sie nicht abengeschuttet haben, dann kämpfen sie noch weiter…

Das D2 gewinnt 3:1 gegen STB

Das D2 gewinnt 3:1 gegen STB

Im Einsatz:
Aussen: Andrea R., Lara, Meli, Sandra G., Selina
Pass: Beti
Dia: Manu, Regi
Mitte: Helen, Mischi, Yvonne
Libera: Andrea M.
Coach: Anne
Gefehlt: Sandra (Mitte)

Punktestand:
1. Satz 25:22
2. Satz 22:25
3. Satz 25:15

4. Satz 25:11

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Berichte