Spielbericht Volley Muri Bern vs Volley Oberdiessbach

Das Spiel um die 2. Ligameisterschaft stand vor der Tür aber nicht jeder wollte sie öffnen. Wir gingen nur mit 8 Spielern in dieses brisante Spiel. Bei einem 3:2 wären wir schon uneinholbar Meister. An diesem Tag musste jeder sein Optimum aufrufen, da wir beschränkt waren auf der Bank.

Alle waren topmotiviert und hoch konzentriert. Am Anfang zeichnete es sich schon ab, dass es ein Spiel auf Augenhöhe sein wird. Oberdiessbach stellte ihren Block sehr gut und unser Soutien war nicht der beste. Wir konnten dafür mit unseren starken Angriffen und Services punkten. Oberdiessbach konnte sich mitten im Satz absetzen. Oberdiessbach dachte, dass sie diesen Satz holen würden und wurden unkonzentriert. Wir nutzten dies gnadenlos aus. Mit 25:20 gewannen wir den Satz.

Was sich im ersten Satz angedeutet hatte, bestätigte sich nun im weiteren Spielverlauf: Ein attraktives, ausgeglichenes Duell des Tabellen-ersten und -zweiten. Bis Satzende konnte sich kein Team entscheidend absetzen und so konnten wir wieder unsere mentale Stärke ausspielen, die wir in dieser Saison durch die vielen positiven Ergebnissen erhalten haben. Nacheinander holten wir uns die „Big Points“ und gewannen den Satz zu 25:21.

Im dritten Satz machten wir den Sack schnell zu. Wir konnten ihnen unser Spiel aufdrücken. Durch unseren starken Service konnten wir uns mitten im Satz entscheidend absetzen und gewannen ihn 25:17. Danach waren wir alle im Freudentaumel. Wir haben jetzt aus 13 Spielen 37 Punkte herausgespielt. Nach dem Spiel gab es kein Abeschutte sondern ein LIGAMEISTER.

Oberdiessbach – volley muri bern 0:3 (20:25; 21:25; 17:25)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Berichte