Heißes Spiel im Schneegestöber

Matchbericht vom 03.03.18 – D2 vs STB

Nach der knappen Niederlage letzte Woche gegen Aarberg und dem ersten, erfolgreich verdrängten Spiel gegen STB – „Was, welches Spiel?“ – waren wir am Samstag mehr als heiss auf einen Sieg, schliesslich galt es zu beweisen, dass die sexy Füdlis wirklich in die zweite Liga gehören, hell yeah!

So kämpften wir uns am Samstag durch gefühlt meterhohe Schneehaufen in dichtem Schneegestöber in die Schönauhalle, um gegen STB aufzuspielen. Vielleicht lag es am Schnee, vielleicht an der ungewöhnlich stark beheizten Halle, vielleicht an etwas Anderem, jedenfalls gelang der erste Satz nicht wie gewollt und ging mit 16:25 deutlich ans gegnerische Team.

Bevor jedoch der Wurm seinen Weg zurück aufs Spielfeld finden konnte, packten wir den beast mode aus, spannten die Füdlimuskeln an und nahmen mit veränderter Aufstellung den zweiten Satz in Angriff. Mit starken und risikoreichen Services, spektakulären Rettungsaktionen und variantenreichen Angriffen kämpften wir uns Punkt für Punkt voran und auch wenn die Gegnerinnen zeitweise gefährlich weit aufholten, liessen wir uns die Führung nicht mehr nehmen und gewannen den zweiten Satz mit 25:17.

Die Füdlis hatten Feuer gefangen! Von da an klappte alles wie am Schnürchen, und auch wenn einmal ein paar Punkte verloren gingen, liessen wir den Kopf nicht hängen und “nahmen es mit Humor” (Manu). Durch Teamgeist und ohne Scheu vor Bodenkontakt – wie Dani später analysieren würde – entschieden wir so auch den dritten und vierten Satz und somit das Spiel für uns.

Nächste Woche dann das letzte Spiel gegen Riggisberg; wir sind bereit! Suit up!

 

Im Einsatz:
Aussen: Andrea R., Lara, Nadine, Sandra G., Selina
Pass: Betina
Dia: Manu
Mitte: Sandra S., Yvonne
Libera: Andrea K.
Coach: Dani

Punktestand: 16:25, 25:17, 25:11, 25:22

 

 

 

 

 

 

Berichte