Damen 1 zeigt gute Teamleistung gegen den VBC Lalden

Am vergangenen Samstag traten wir zum ersten Spiel der Rückrunde gegen den VBC Lalden an. Gegen den akutell Tabellenachten wollte jede von uns Alles geben, um drei Punkte zu holen. Dies gelang uns nach etwas mehr als einer Stunde dank einer guten Teamleistung.

Hoschi stellte im ersten Satz mit Rita, Lou und Carine gleich unsere drei jüngsten Spielerinnen auf. Diese übernahmen ihre Rolle mit Bravour und zeigten viel Spielwitz. Nach einem guten Start kamen uns die Walliserinnen Mitte Satz näher. Unsere Präzision liess etwas nach, was sogleich von den Gegnerinnen ausgenutzt wurde. Trotzdem konnten wir uns den Satz am Ende mit drei Punkten Vorsprung sichern.

Im zweiten Satz fanden wir unsere Genauigkeit zurück und konnten so ein variantenreiches Spiel konstruieren. Auch am Service arbeiteten wir mit viel Druck, was uns einen sicheren Vorsprung verschaffte. So konnten wir den zweiten Satz mit 25:16 für uns entscheiden.

Der dritte Satz verlief ähnlich. Die Walliserinnen kamen nicht mehr an ihr Spiel aus dem ersten Satz heran. Durch unseren Druck in der Offensive und Kampfgeist in der Defensive hatten die Gäste Mühe, zu punkten. Wir beendeten den Satz mit einem 25:15.

So gelang uns ein optimaler Start in die Rückrunde. Vielen Dank allen Zuschauern für die Unterstützung und bis bald!

Gruess Nicole

Berichte