Letztes Spiel im Jahr 2018

Das Damen 1 von Volley Muri Bern bestritt am 22. Dezember gegen VBC Uni Bern das letzte Spiel im Jahr 2018. So kurz vor Weihnachten noch Volleyball zu spielen, fühlte sich irgendwie komisch an – es herrschte bereits Ferienstimmung im Team.

Das Vorrundenspiel gegen das Damen 1 vom VBC Uni Bern war ein harter Kampf, irgendwie fühlten wir uns in der Uni Halle nicht richtig wohl und konnten auch nie unser volles Potential abrufen. Darum wollten wir es im Rückrundenspiel unbedingt besser machen.

Wir spielten ohne Sophie (verletzt), welche durch Rita beziehungsweise Carine ersetzt wurde. Wir starteten mit starken Services ins Spiel und konnten uns ziemlich bald einige Punkte absetzen. Gegen Ende des 1. Satzes wurde es aber nochmal richtig heiss. Wir mussten einige direkte Fehler im Angriff sowie in der Annahme einstecken. Ein Wechsel brachte neuen Schwung ins Team und wir konnten den ersten Satz 25:21 für uns verbuchen.

Im zweiten Satz starteten wir mit Lo – anstelle von Isa – auf der Passposition. Alles lief wie am Schnürchen. Vor allem in der Annahme spielten wir stabil und im Service konnten wir den Druck nochmals erhöhen. Wir ergatterten den Satz klar mit 25:14.

Weil wir nichts anbrennen lassen wollten, versuchten wir unser Niveau auch im 3. Satz zu halten und konnten vor allem mit starken Services immer wieder direkte Punkte feiern. Mit guten Kombinationen am Netz gelang uns hier und da eine Überraschung. Am Ende schloss Anna Wenning das Game mit einem perfekt gespielten Cutshot ab. Der Gegner musste ziemlich ratlos mitansehen, wie der Ball auf den Boden aufprallte und wir das Spiel 3:0 für uns entscheiden konnten.

Nun gönnen wir uns ein paar Tage Ruhe, bevor wir am 3. Januar das erste Volleyballtraining im Jahr 2019 in Angriff nehmen.

Wir wünschen allen frohe Festtage und einen geschmeidigen Rutsch ins neue Jahr! Wir sehen uns am 12.1.2019 um 13:45 Uhr in Grenchen und/oder am 13.1.2019 (1/8-Final Schweizer Cup) um 16:00 Uhr in der ISB Halle in Gümligen. Go Fight!!!

Liebe Grüsse
Sarah

Berichte