[HERREN 2, 2019-01-24] MATCHBERICHT VMB H2 VS VBC BÖDELI-UNTERSEEN

Wir konnten gerade wieder sieben Spieler aufbieten – unsere Gegner hatten aber mit acht Spieler auch nicht viel mehr Spieler auf dem Matchblatt.

Im ersten Satz lagen wir immer im Rückstand, weil wir uns gegenseitig auf dem Spielfeld aneinander gewöhnen mussten und weil wir zum Teil auf neuen Spielerpositionen spielen mussten. So sah es lange danach aus, dass wir den Satz verlieren. Aber irgendwie schafften wir es, das Zusammenspiel zu verbessern und die Spielqualität zu steigern, gerade rechtzeitig um den Satz noch zu gewinnen.

Im dritten Satz gelang es uns längere Zeit nicht, uns vom Gegner abzusetzen – wir hatten zwischendurch Durchhänger mit unpräzisem und überhastetem Spiel. Doch gegen Satzende konnten wir einen Gang hochschalten und den Satz mit 25:17 gewinnen. Eigentlich wollten wir im dritten Satz von Beginn weg so weiterspielen, wie am Ende vom zweiten Satz – aber es gelang uns nicht und der dritte Satz verlief genau gleich wie der vordere, auch resultatemässig, womit wir dann trotzdem noch den Match für uns entscheiden konnten.

Es spielten: Robert Franz, Matthias Theis, Julio Nyffeler, Andrea Corti, Davide Cianciarulo, Matthias Kunz, Karol Grzelinski.

Berichte