2. Playoff-Halbfinal Spiel – die Chance ist gross!

Samstag der 9. März im Jahr 2019. An die Generation in 100 Jahren – ihr werdet von heute im Geschichtsbuch lesen können: Volley Muri Bern kämpft gegen den VBC Ecublens um den Einzug in den Playofffinal.

Körperlich und mental gut vorbereitet, sind wir kampfbereit für eine Partie auf hohem Niveau zu spielen.
Der Schiedsrichter pfeift an und es gilt ernst, der erste Angriff geht an uns. Nach dem zweiten Versuch gehört der Service dann auch uns, wodurch wir einen Vorsprung von 10:1 aufbauen können und mit sehr sehr viel Selbstvertrauen den Satz beenden können. 25:13 das ist der unfassbare Punktestand vom ersten Satz.

Here we go, auch im zweiten Drittel vom Spiel dominieren wir ganz klar und rufen unsere Leistung genau so ab wie es im Lehrbuch steht. Der Satz endet bei 25:18 für uns.

Der dritte und letzte Satz, „Das Fell nicht verkaufen bevor der Bär erlegt ist“, dass die Worte des Livetickerchef. Wir sind sehr nahe aber wie wir die ganze Saison gezeigt haben, können wir es einfach nicht lassen und unsere Leistung sinkt einwenig.
Aber hallo, auch mit etwas minimierteren Leistung gewinnen wir und zeigen den Türmen aus Ecublens wo ”Bartli dr Moscht hout“. 25:20 und ein klares 3:0 das ist es, was ihr lesen werdet im Geschichtsbuch.

Wir sind startklar für den Final und freuen uns Val-de-Ruz in Gümligen willkommen zu heissen. Infos folgen!
Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung – ihr seid genial!

Liebe Grüsse
Carine

Berichte