Gelungener Saisonstart: Per Anhalter nach Lalden!

Letzten Samstag triumphierten die Bernerinnen gegen die Walliserinnen mit einem gut erspielten 3:0. Die Anreise mit dem Zug war alles andere als “easy”. In Visp angekommen verpassten wir den Anschluss-Bus nach Lalden.. na toll!! (mehr …)

3:0 Traumstart in den Schweizer-Cup!

Am Samstag startete das Damen 1 die Saison mit dem ersten Cup-Spiel gegen TV Murten. Bereits vor diesem Spiel konnten wir als neu zusammengewürfeltes Team Turniere in Zürich, Davos und Visp erfolgreich bestreiten. (mehr …)

Rache 2.0 – eiskalt (weg)serviert!

Matchbericht D2 vs VBC Riggisberg vom 10.03.2018 Nach der ersten Revange gegen STB letzte Woche, hatten wir dieses mal mit Riggisberg noch eine Rechnung offen. Die bittere Niederlage von der Hinrunde war vergessen Dank des leckeren Essens und dem Adventure-Programm in Rüschegg. (mehr …)

Heißes Spiel im Schneegestöber

Matchbericht vom 03.03.18 – D2 vs STB Nach der knappen Niederlage letzte Woche gegen Aarberg und dem ersten, erfolgreich verdrängten Spiel gegen STB – „Was, welches Spiel?“ – waren wir am Samstag mehr als heiss auf einen Sieg, schliesslich galt es zu beweisen, dass die sexy Füdlis wirklich in die zweite Liga gehören, hell yeah! […]

Der Spitzenkampf – zwischen Cookies und Monsterblöcken

Bern 09:00 Uhr der 23.02.2018, das erste GIF flackert auf dem Handydisplay auf. Es ist wieder soweit, die Frauen vom D2 sind in Kampfstimmung. Heute ist er also, der Tag der Tage, der grosse Spitzenkampf- das Kräftemessen gegen Volero Aarberg. (mehr …)

Der Wurm ist gegessen – und die Wurst auch

Matchbericht vom 17.02.18:  D2 gegen VBC Spiez Der Wurm ist gegessen, nun ging es letzten Samstag in Spiez um die Wurst! Die Füdlis waren heiss auf das Spiel gegen den VBC Spiez. Ein nicht einfacher Gegner wartete auf uns. (mehr …)

Matchbericht Volley Muri Bern – Volley Köniz 4. Februar 2018

Wir starteten gut in den ersten Satz, trotz anstrengendem Match gegen VFM am Vortag. Aber auch die Könizerinnen sind gut in den Satz gestartet und so verloren wir den ersten Durchgang 23:25. Anfangs zweiten Satz lief es für uns alles andere als rund. Wir waren schon von Anfang an mehr als 5 Punkte im Rückstand. […]

Berichte